Kollegenfieber

Manchmal schreiben auch die lieben Kollegen Pressemitteilungen, um ihre besonders gründlich recherchierten Stücke anzupreisen. Und ganz manchmal mutet das etwas sehr seltsam an, zum Beispiel, wenn das Fachmagazin „Digital World“ verkündet:

„Die Unterhaltungselektronik-Branche ist im HDTV-Fieber.“

Das klingt im ersten Moment nach Hitze durch Reibung, weil das Geschäft brummt.

Doch wir erinnern uns, eben doch erst dieses gelesen zu haben:

„Das hochaufösende Fernsehen HD-TV ist nach jahrelangen Querelen endlich da. Die Industrie feiert sich und ihr Produkt. Doch König Kunde hat offenbar gar keine Lust darauf.“

Was verständlich ist, kann doch HD-TV niemand sehen, „weil entsprechende Satelliten-Empfangsgeräte Mangelware sind und Kabelkunden noch in die leere Kupferröhre schauen“.

Die Branche liegt also wohl eher im Fieber danieder. Na ja, immerhin werden die Geräte immer billiger, was auch irgendwie mit dem Fieber zusammen hängen soll.

„Das (Fieber, Anm. d. Bloggers) ist auch der Grund, warum zur Zeit die Preise für Plasmafernseher ohne „HD Ready“-Logo kräftig fallen.“

Hoffen wir also weiter auf den Kaufrausch.

Dieser Beitrag wurde unter Medienbetrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.