Verstärktes Kundenerlebnis

Die PR Agentur Dripke schreibt in einer Meldung vom 2. Februar über den Messeauftritt von LOGICACMG auf der 3GSM. Darin stehen 22 Sätze im Passiv 24 Sätzen im Aktiv gegenüber, immerhin fast Gleichstand. Der Texter war auch sonst in Hochform:

Im Bereich Intelligent Messaging wird mit OMG, Content Control und Feature Server gezeigt, wie Betreiber neue Services (Anwendung-zu-Mensch bzw. Mensch-zu-Mensch) einrichten können, die das Kommunikationserlebnis des Kunden aufwerten.
(…) Auch Leistungsmerkmale wie das Versenden einer Nachricht an eine Verteilerliste werden demonstriert.
(…) Über ein Personal Launch Pad werden kontaktzentrierte Multimedia-Services wie die
Anwesenheitsbenachrichtigung über verschiedene Medien dargestellt.
(…)Die intuitive Kommunikation wird ebenfalls live auf dem Kongress demonstriert.
(…)Aktuelle Themen für Mobilfunkbetreiber, die LogicaCMG damit aufgreift, sind die Umwandlung von Inhalten in Umsatz, das Erkennen neuer Geschäftschancen in der konvergierenden Telekommunikationswelt und ein verstärktes Kundenerlebnis.

Man möchte intuitiv und so ganz von Mensch-zu-Mensch demonstrieren gehen – für die Umwandlung von Inhalten in Pressemeldungen statt verstärkter Kundenerlebnisse.

Dieser Beitrag wurde unter Medienbetrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.