Sixtus bringt Musik-Lobby zum Heulen

Wir sind natürlich nicht die Einzigen, die Pressemitteilungen hier und da mal ein bisschen kritisch von der Seite anschauen. Der Herr Sixtus macht das auch ganz vortrefflich. Und zwar konkret hier.

Da wird aus dem bekannten Gejammer der Musikindustrie – an dieser Stelle auch von heise.de transportiert – über Umsatzrückgänge und Tauschbörsen schwurbeldischwups eine Jubelmeldung für die unabhängigen Labels im Land.

Verbindlichen Dank, Herr Sixtus.

Dieser Beitrag wurde unter Medienbetrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.