Monatsarchive: April 2009

Chef-Sache ist so eine Sache – bei T-Mobile

Eine kleine Ergänzung zu unserer jüngsten Konversation, lieber Manz. Sie schreiben: „Wer über Sprecher (und nicht über den Chef) in einer derartigen Krise kommunizieren lässt, wird verlieren.“ Und da habe ich eine gute Nachricht für Sie. Denn T-Mobile hat Ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienbetrieb, PR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Chef-Sache ist so eine Sache – bei T-Mobile

Kein Anschluss unter dieser Nummer: (Keine!) Krisenkommunikation bei T-Mobile

Endlich sind wir uns einmal einig, lieber Herr Sievers: Wie Sie kann auch ich nur feststellen, dass das Kommunikationsverhalten von T-Mobile beim heutigen Netzausfall miserabel (gewesen) ist. Dieses Urteil jedoch, dies sei betont, stützt sich nur auf eine vergleichsweise oberflächige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienbetrieb, PR | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kein Anschluss unter dieser Nummer: (Keine!) Krisenkommunikation bei T-Mobile

Kommunikation im T-Mobile-Stil

T-Mobile liefert uns, lieber Manz, freundlicherweise Gesprächsstoff. T-Mobile ist diese nicht ganz unbedeutende Sparte der Deutschen Telekom, die ihrerseits an der Börse notiert und im Aggregatzustand einer Aktie im Dax gelistet ist. Mit knapp 40 Millionen Kunden ist die Mobilfunk-Tochter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienbetrieb | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Für Medien braucht Zukunft einen Plural

Erst einmal herzlichen Dank für die Blumen, lieber Manz. Es ist irgendwie schon beruhigend, dass Sie mich sofort einstellen würden. Ich komme gerne darauf zurück, sollte es bei Gelegenheit keinen Journalismus mehr geben. Aber, ups, brauchen wir dann noch PR? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Für Medien braucht Zukunft einen Plural

Ein Wort zur Zukunft – der Medien. Eine PR-Frage?

Hach, lieber Herr Sievers, wenn man Ihren Beitrag über die Twitter-Strategie Ihrer Kollegen so liest, dann möchte man am liebsten (selbst nach Ihrem Nachsatz) eins machen: Ihnen ein Angebot unterbreiten, als PR-Berater in unserem Unternehmen anzufangen. Warum? Weil Sie es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienbetrieb, PR | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Wort zur Zukunft – der Medien. Eine PR-Frage?

Amazon für die Lehre?

Amazon und das Verschwinden von Büchern von und/oder für Schwule und Lesben ist eine dieser Geschichten, die ich in den vergangenen Tagen mit einem halben Auge verfolgt habe. Eben hat sie sich dann wieder auf meinen Bildschirm geschlichen, genauer der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PR | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Amazon für die Lehre?

Twitter als Umsatzbringer für Medienhäuser

Als kleine Ergänzung meiner früheren Auslassungen zum Thema Twitter und die Erlöse von Medien, lieber Manz, ein kurzer Hinweis auf eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Comscore, über die FAZ-Netzökonom Holger Schmidt schreibt: „Viele Medien verbreiten inzwischen auch ihre Geschichten über Twitter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Twitter als Umsatzbringer für Medienhäuser

Twitter und die lieben Kollegen

Natürlich war es eine Frage der Zeit, lieber Manz, bis Sie die Retourkutsche vor die Tür fahren würden. Erwartet habe ich das schon einige Zeit – und ich verstehe sie gut. Also, Ihre Frage. Sie schreiben: „Denn im Gegensatz zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienbetrieb | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Twitter und die lieben Kollegen

Twitter: Journalisten sind nur noch einige von Vielen

Sie schreiben etliche absolut richtige Punkte in Ihrem Beitrag über die Twitter-Kommunikatons-Frage, mein lieber Herr Sievers. Aber bei einigen Punkten stellte sich mir beim Lesen dann doch die Frage, ob Sie in Ihrer (Zweit-) Funktion als Dozent an der UMC Potsdam Ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienbetrieb, PR | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Twitter: Journalisten sind nur noch einige von Vielen

Geschwafel in Pressemitteilungen

Über die Distribution von Pressemitteilungen sprachen wir an dieser Stelle unlängst. Lassen Sie uns, lieber Manz, nun auch mal über den Inhalt sprechen. Denn, um es mit den Amerikanern zu sagen: „Content is king“ (in der aktuellen Anzeigenkrise müsste es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienbetrieb | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare