Monatsarchive: Mai 2009

Umgang mit der Spezies PR-Arbeiter

Wo Sie überall wühlen, lieber Manz. Sogar meine Bookmarks durchforsten Sie. Soso. Aber zu Ihrer Frage: Sagen Sie mir und uns, lieber Sievers, wie halten Sie es mit den nervenden PR-lern? Das ist ziemlich einfach: Ich bemühe mich stets, freundlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienbetrieb, PR | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Umgang mit der Spezies PR-Arbeiter

Seltsame Journalisten-Umfragen mit überraschenden Ergebnissen

Hach, lieber Sievers, was finde ich denn da in Ihrem del.icio.us? Nein: Was fand ich am 01. Mai als letzten gebookmarkten Link? Einen Hinweis auf diese Studie: Demnach nerven Journalisten am meisten nervende PR-Leute. Was für eine seltsame Aussage. Nun, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, PR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Seltsame Journalisten-Umfragen mit überraschenden Ergebnissen

PR à la Süddeutsche Zeitung Magazin

Lieber Sievers, ich bin erschüttert. Und zwar (noch) nicht ob Ihrer Frage, sondern über die Aussage des geschätzten Kollegen Christian Bölling, der auch in Twitter regelmäßig gute Worte (@amendestages) verliert. Wie dem auch sei: Viel spannender als das SZ-Magazin selbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, PR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für PR à la Süddeutsche Zeitung Magazin

Blumen – und in eigener Sache

Man hat uns Blumen überreicht, lieber Manz. Drüben, am Ende des Tages hat Christian geschrieben: Eigentlich führt Sievers in diesem Blog – gemeinsam mit PRler Jan Manz – ein Zwiegespräch in Hauser-Kienzle-Manier. Thema: Die Beziehung von PR und Journalismus – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienbetrieb | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Blumen – und in eigener Sache

Das SZ-Magazin auf PR-Wegen unterwegs

Das SZ-Magazin, lieber Manz, macht PR in eigener Sache. Oder sollte ich sagen: Das SZ-Magazin hält erst die linke und dann die rechte Wange hin? Jedenfalls hat sich das Magazin der „Süddeutschen Zeitung“ von morgen bereits heute im Netz publiziert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienbetrieb, PR | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Das Kommunikations- und Medien-Stöckchen des Fiene

Der Kollege Daniel Fiene, lieber Manz, hat ein Stöckchen geworfen. Nun hat es zwar nicht direkt uns beiden vor die Füße geworfen. Doch wir bedienen uns mal frech. „Was-mit-Medien-Moderator“ Fiene reist in der kommenden Woche nach Leipzig, um mit ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Kommunikations- und Medien-Stöckchen des Fiene

Vodafone twittert

Irgendwie habe ich es immer schon geahnt, dass Vodafone nicht T-Mobile ist, lieber Manz. Schließlich ist Magenta ja auch nicht Rot – und umgekehrt. Und nun kann ich es auch beweisen: Vodafone twittert – im Gegensatz zu T-Mobile. Nun ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PR | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Auf der Suche nach guten Nachrichten

Suche nach guten Nachrichten. Mitten in der Krise. Uff, lieber Manz, da haben Sie uns ein Ei ins Blog gelegt (also eigentlich war es ja Olaf Kolbrück). Wie Sie wissen, verdiene ich meine Brötchen im Nachrichtengeschäft. Und da ist das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienbetrieb | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Auf der Suche nach guten Nachrichten

Was am Tag der Arbeit einen PR-ler freut

Kaum zurück von einem kleinen Familienausflug in den Münchner Hirschgarten, an dem am Tag der Arbeit eine sehr ordentliche Blaskapelle wunderbare Musik gemacht hat, geht es an an den Laptop, um darüber zu sinieren, was einen PR-ler derzeit freut. Denn dies, lieber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, PR | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Was am Tag der Arbeit einen PR-ler freut