Ehrlichkeit & PR: Eine Frage der Formulierung?

Also, lieber Sievers, jetzt mal „ehrlich“ (was für ein…): Sie hängen sich jetzt tatsächlich an der Frage auf, ob PR nicht immer ehrlich sei?

Grundsätzlich gilt: PR muss ehrlich sein. Offen. Und doch ist PR eben auch ein Spiel der Worte. Ein Problem ist für uns eine Herausforderung. Das Glas halbvoll, nicht halbleer. Ist das gelogen?

Sie und Ihre Kollegen, lieber Sievers, ist es lieber andersrum.Halbleeres Glas. Krise statt Chance. Warum eigentlich? Weil sich „Bad News“ besser verkaufen“?

Und: Journalismus sollte doch eigentlich auch, v.a. wenn es um Bewegtbild geht, ein gewisses Schmunzeln bei derartigen Formulierungen im Gesicht des Sprechers nicht übersehen.

Ach ja, wie schätzen SIE eigentlich den Markt ein? Also: Unseren. Den PR-Markt. Haben wir eine Krise, die über die Frage ehrlicher Kommunikation hinausreicht? Ich bin gespannt.

Dieser Beitrag wurde unter PR veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.