Lieber Björn Sievers, es kann wieder losgehen

Mein lieber Sievers, ich freue mich darauf. Wirklich sehr. Ich freue mich darauf, mit Ihnen aufs Neue unsere teils unterschiedlichen Blickwinkel auf den „Medienbetrieb“ zu diskutieren. Der geneigte Leser mag sich ob der Anführungszeichen wundern – ist Manz nun Journalist? Ist Sievers gar auf die PR-Seite gewechselt?

Nein. Alles beim Alten. Und doch alles neu:Wer 2010 über den Diskurs zwischen Journalismus und PR diskutiert, landet eher früh als spät in Fragen rund um den „Medienbetrieb“. Wegen Social Media? Auch. Aber die Medienkrise, der Abbau zahlreicher Stellen auf beiden Seiten und vieles mehr rückt scheinbar auch darüber hinaus die Fronten näher zusammen. Oder gerade nicht? Darüber will ich mit Ihnen diskutieren. Mal sehen, ob Sie zwischenzeitlich zum Medienarbeiter taugen…

In jedem Fall freut es mich, dass wir nach einer kleinen, schöpferischen Ruhepause (diese Beschreibung ist PR!), nun mit neuem Design und neuen Ideen erneut in den Ring steigen.

Was erwartet den Leser: Neben neuen Diskussionen zwischen Medienarbeitern mit unterschiedlichem Hintergrund werden wir unser Blog bei entsprechenden Anlässen öffnen – und Dritte um Ihre Meinung bitten. Wir verlinken, diskutieren, spielen mit Social Media, der Sprache, Klischees und Vorurteilen. Und diskutieren Wahrheiten. Oder das, was wir davon halten.

Dank sei an dieser Stelle Ihnen, lieber Sievers, gezollt – dass Sie sich einem neuen Theme geöffnet haben. Mehr oder weniger schnell. Und Dank an Jürgen Mayer von Netzdenken.com, der uns dabei unterstützt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Medienbetrieb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Lieber Björn Sievers, es kann wieder losgehen

  1. Oh, lieber Manz. Die Freude ist ganz auf meiner Seite. Natürlich. Das wird fein. Ich werde mich nach Kräften bemühen, Ihnen das Geschäft zu erklären. Meines – und ebenso Ihres, versteht sich. Ich bin und bleibe Journalist, und die wissen bekanntlich (fast) alles, vor allem aber alles besser.

  2. Pingback: Tweets die Relaunch von PRlen.de | PRlen erwähnt -- Topsy.com

  3. Ich wünsche Euch Beiden für den Neustart viel Erfolg und natürlich auch viel Spaß an der Sache.

    @JanManz danke für die Erwähnung. Es war eine Kleinigkeit, die ich gerne gemacht habe.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.